Honda SH300i (2014)

Nachdem ich 36.000 Kilometer problemlos auf der SH125i verbracht hatte, wollte ich mehr Power und schaffte mir die Honda SH300i an. Sie hatte anstatt 14 PS satte 27 PS und die Beschleunigung ist grandios. Wie von einem Katapult abgeschossen drÀngt der Roller mit Macht nach vorne und sticht MotorrÀder bis 50 PS aus. Jedenfalls auf den ersten 1000 Metern ;-)

honda sh300i frontscheibe

Ich wollte unbedingt eine Frontscheibe aber die originale von Honda ist zu weich und bekommt leicht Kratzer. Außerdem ist sie sehr teuer.

Video Tour Egelsbach

Tour zum kleinen Flugplatz Egelsbach bei Darmstadt.

youtube-video

Video Roller abholen

Am 18.10.2014 war es dann soweit und ich konnte die SH300i abholen.

youtube-video

Video GoPro

Nach einigen Experimenten mit Kamerahalterungen habe ich eine Gopro am Handgelenk montiert. Das geht schnell und funktioniert gut. Ein großes Problem sind immer die Vibrationen.

youtube-video

Hier ein Experiment fĂŒr ein Onboard Video mit Brustgurt. Auch nicht schlecht. Man sieht das Tacho besser.

youtube-video

Fahrleistung

Mit der Honda Sh300i (seit Oktober 2014) hatte ich nun anstatt 14 PS rund 27 PS. Und sie beschleunigt richtig flott von 0 auf 100 km/h in 11 Sekunden. Von 0 auf 80 km/h sogar in 8 Sekunden. Von 0 auf 50 km/h braucht sie 2,7 Sekunden.

Alles in allem ist man selbst 50 PS MotorrĂ€dern auf den ersten 1000 Metern ĂŒberlegen. Das liegt an der schlupffreien Automatik. Einfach Gas geben und die Fuhre schiebt mĂ€chtig los! Nach 1000 Metern kommen die Schnelleren natĂŒrlich nĂ€her.

Laut GPS hatte ich sie mal auf 135 km/h mit Frontscheibe. Das Tacho zeigt dann 145 km/h an. Aber sie soll wohl mit GPS gemessen auf 147 km/h kommen. Das dauert aber etwas...und natĂŒrlich ohne Frontscheibe.

motorroler 27 ps frontscheibe honda

Verbrauch

Und trotz dem vielen Spaß, den man mit den 27 PS bei ca. 170 kg vollgetankt hat ist die Honda Sh300i recht sparsam. Mehr als 3,7 Liter habe ich nie verbraucht. Das wenigste war mal 3,2 Liter. Was die Höchstgeschwindigkeit angeht muss ich dazu sagen, dass ich eine große Frontscheibe habe. Ich bin einziges Mal 50 Kilometer Vollgas gefahren. Da lag der Verbrauch bei 5 Litern.

Navi

Als Navi nehme ich das TomTom Rider , das wasserdicht ist und problemlos funktioniert. Mein HondahĂ€ndler hat die Verkabelung und die Montage der Rammount Halterung vorgenommen. Das hat 50 € gekostet. Praktisch ist auch das kleine Handschuhfach mit 12V Buchse. Damit kann man das Handy, die Kamera, den Rasierer etc. aufladen. Ein Universaladapter mit mehreren steckern (USB, Klinke etc.) kostet ca. 20 €.

honda sh300i navi halterung

Fazit

honda sh300i weiss

Bisher bin ich knapp 5000 Kilometer gefahren (Mai 2015), meist kĂŒrzere Strecken um die 50 - 200 km pro Tag. Das FahrgefĂŒhl ist knapp gesagt optimal. Die Maschine ist sehr wendig, die Beschleunigung wie ein Katapultstart vom FlugzeugtrĂ€ger und der Verbrauch mit rund 3,5 Liter sparsam. Die aufrechte Sitzposition kenne ich schon von der Sh125i. Die ist auch fĂŒr mehrstĂŒndige Fahrten bequem. Das Fahrverhalten ist sehr kontrolliert und einfach.

Ein Nachteil ist, das die harmlose Roller-Optik andere dazu verleitet mit einem "Rennen" zu fahren, weil sie sich einen leichten Sieg erhoffen. Die Roller-Erscheinung hat allerdings auch den Vorteil, dass man als "is ja nurn Roller" wahrgenommen wird und auch mal durch darf, wo es eigentlich verboten ist.

Der Tank könnte grĂ¶ĂŸer sein. Er reicht zwar theoretisch fĂŒr 250 Kilometer aber ich tanke dennoch spĂ€testens nach 200 Kilometern. Da wĂŒnsche ich mir manchmal etwas mehr Reserve.

Das Mattweiß wird schnell schmutzig. Mattschwarz war mir zu dĂŒster. Leider gab es kein Silbermetallic... Die Hondascheibe zerkratzt schnell. Leider fand ich keine andere Alternative in der GrĂ¶ĂŸe.

Bildergalerie

Zur Bildergalerie

Technische Daten

Bauart :: FlĂŒssigkeitsgekĂŒhlter Einzylinder-Viertaktmotor

Bohrung x Hub in mm / Hubraum in cmÂł :: 72 x 68,5 / 279

Verdichtung :: 10,5:1

Gemischaufbereitung :: PGM-FI Benzineinspritzung

Max. Leistung, kW (PS) bei 1/min (95/1/EC) :: 20 (27) / 8.000

Max. Drehmoment, Nm bei 1/min :: 26,5 / 6.000

ZĂŒndung :: TransistorzĂŒndung

Starter :: Elektrostarter

Fahrleistungen

Höchstgeschwindigkeit in km/h :: 131

Abmessungen

LĂ€nge in mm :: 2.100

Breite in mm :: 730

Höhe in mm :: 1.185

Radstand in mm :: 1.425

Sitzhöhe in mm :: 785

Bodenfreiheit in mm :. 136

Tankinhalt in Liter :: 9 Liter Super (Reichweite ca. 200 Kilometer, theoretisch 250 km))

Felgen

Felge vorne :: 16 x 2.75

Felge hinten :: 16 x 3.50

Bereifung

Bereifung vorne :: 110/70-16

Bereifung hinten :: 130/70-16

RadaufhÀngung

RadaufhÀngung vorne :: 35 mm Teleskopgabel

RadaufhÀngung hinten :: Schwinge, 2 Federbeine

Federweg in mm vorne/hinten :: 102 / 95

Bremsen

Bremse vorne :: Combined ABS, 256 mm Einscheibenbremse mit Dreikolbenbremszange

Bremse hinten :: Combined ABS, 256 mm Einscheibenbremse mit Einkolbenbremszange

Gewicht

Gewicht vollgetankt :: 170 kg

Zul. Gesamtgewicht :: 351 kg

Max. Zuladung :: 181 kg

© by Richy Schley, 2021. All Rights Reserved. Built with Typemill.