Kupferspirale Loop

Ursprünglich hatte ich diese Antenne aus dünnem 30mm breiten Kupferblech gebaut (Kupferschnecke). Das ist aber nicht so einfach, weshalb ich sie dann nochmals aus einer Kupferrohr-Spirale gebaut habe. Das funktioniert genauso gut.

Die "Kupferschnecke" ist eine magnetische Loop aus dünnem Kupferblech. Empfängt sehr gut. Ist aber schwerer zu bauen, als mit Kupferrohr und auch nicht besser. 2 Meter 0,3mm Kupferblech. Die Koppelschleife ist 1/5, also 40cm lang.

kupferschnecke loop antenne

Die "Kupferspirale" ist vom Prinzip genauso, lässt sich aber viel einfacher bauen. Ich habe das Rohr nicht durch die Löcher bekommen. Deshalb hängt das Kupferrohr nur an drei Punkten, was völlig ausreicht. Dafür kann sie keinen Schönheitspreis mehr gewinnen ;-)

Weil sie mich an einen Tauchsieder erinnerte, hatte ich sie so genannt. Aber um Verwirrung zu vermeiden nenne ich sie lieber Kupferspirale.

kupferspirale loop antenne

Sie empfängt zwischen 3.500 und 15.500 kHz. Man kann den Empfangsbereich jedoch manipulieren. Die Antenne ist richtungsempfindlich und muss drehbar sein.

Einkaufsliste

Anleitung

Forme die Kupferspirale (2 Meter weiches Kuperrohr) so, wie Du sie haben möchtest. Auf dem Foto hat sie 3,5 Windungen und kommt auf ca. 30 cm Durchmesser. Die Koppelschleife besteht aus 1,5mm Kupferdraht. Kann auch dicker sein. Sie hat eine Länge von 40 cm und einen Durchmesser von ca. 13 cm. Sie muss am unteren Ende unterbrochen sein. Im Foto geht sie oben durch das Loch und beide Enden stoßen unten auf das Holz. An die Enden gehen die beiden Krokodilklemmen des Zuleitungskabels, das mit dem BNC Anschluss an den Antenneneingang des Empfängers gesteckt wird.

Detailfoto der Koppelschleife mit den beiden Krokodilklemmen.

koppelschleife kupferspirale

Drehkondensator

Im Foto sieht man, wie ich den Drehkondensator mit der Loop verbunden habe. Die Verbindung zum Empfänger geschieht jedoch nur über die Koppelschleife. Das Blaue ist ein Kondensator mit 2000 pf. Durch ihn kommt man auf ca. 1.800 kHz gerunter, was mir jedoch keinen Vorteil brachte, da dort für mich nichts Interessantes passiert. Ein paar sehr wenige Amateurfunken morsen da...

drehkondensator

Höhere Frequenzen

Wenn Du höher als 15.000 kHz abstimmen möchtest, brauchst Du nur ein Kabel mit zwei Krokodilklemmen zu nehmen und die eine Klemme an das untere Ende der Kupferspirale klemmen und das andere irgendwo innerhalb der Spirale, wie im Foto zu sehen. Dadurch kam ich ohne Probleme auf 18.000 kHz und mehr.

krokodilklemme

Video Empfangstest

Erster Empfang mit dem Weltempfänger Tecsun PL-880. Hervorragendes Gerät übrigens. PL-880 bei Amazon

youtube-video

Eine unkomplizierte und kompakte magnetische Loop Antenne ohne Stromversorgung, die man auch gut unterwegs dabei haben kann.

Video Original Kupferschnecke

Der Bau der Kupferschnecke ist ziemlich aufwändig und man braucht eine Kreissäge und eine Fräse mit Support, was für viele den Nachbau schon unmöglich macht. Im Video siehst Du, wie ich die Antenne baue und hinterher teste. Aber es hat Spaß gemacht, die Antenne zu bauen.

youtube-video

© by Richy Schley, 2021. All Rights Reserved. Built with Typemill.