Magnetische Loop Antenne

Eine magnetische Loop Antenne für Kurzwelle ist besonders gut für Innenräume geeignet, da sie völlig unempfindlich gegenüber elektrischen Störungen ist (Netzteile, Wlan, Handy, Smartphone, Lampen, Computer, Monitore etc.). Sie funktioniert gut für Kurzwelle ab 3500 khz und ist gegenüber kommerziellen Loopantennen mit ca. 25 Euro Kosten sehr preiswert. Du brauchst lediglich 2 Meter weiches Kupferrohr, das man leicht biegen kann, 2 Meter RG-58 Kabel mit Kupfergeflecht (wichtig!) und einen Drehkondensator.

magnetische loop antenne kurzwelle

Du kannst als Alternative Flachprofil Alu nehmen, ca. 15mm Breite sind ok. Die Loop Antenne (also das Kupferrohr) wird an den Drehkondensator angeschlossen. Von der Koppelschleife geht das Zuleitungskabel zum Empfänger.

Drehbar muss sie sein

Da eine magnetische Loop Antenne richtungsempfindlich ist, muss sie drehbar sein. Du kannst sie einfach per Hand drehen oder einen drehbaren Untersatz, eine "Lazy Susan" drunter stellen. Mike aus den USA hat mich drauf gebracht.

Einkaufsliste

Anleitung

Maße

Das Kupferrohr hat eine Länge von 2 Metern. Zu einem Kreis geformt hat es einen Durchmesser von 64 cm. Die Koppelschleife besteht aus einem Stück RG-58 Kabel von ca. 40 cm Länge (1/5 der Loop). Als Kreis geformt hat sie einen Durchmesser von 13 cm.

Kupferrohr

Das Kupferrohr ist sehr weich und kann an den Enden mit einem Schraubstock oder einer großen Zange platt zusammen gedrückt werden. Dann lässt es sich besser bohren und montieren. Zum Montieren auf einem Holzbrett kannst du zwei 4mm Schrauben mit normalen oder Flügelmuttern nehmen. Den Drehkondensator kannst schrauben oder kleben. Ich habe ihn mit ein paar Tropfen 5 Minuten Epoxy angeklebt.

Drehkondensator anschließen

Der Drehkondensator wird mit dem Kupferrohr verbunden und parallel geschaltet, falls er zweigeteilt ist. Dadurch erhöht sich die Kapazität und man kann etwas tiefer runter regeln.

drehkondensator loop antenne

Koppelschleife einfach

Es gibt mehre Möglichkeiten, eine Koppelschleife zu gestalten. Die Länge ist immer 1/5 der Länge der Loop, also 40 cm in diesem Fall. Ich habe auch schon einen einfachen Ring aus 3mm Kupferdraht versucht. Das ging auch. Der Ring muss dazu unterbrochen sein. Die beiden Enden dürfen sich nicht berühren. An jeweils eines der Ende klemmst du die Krokodilklemme deines RG-58 Kabels dran. Der BNC Stecker geht zum Empfänger.

Koppelschleife RG-58

Ich habe bei dieser Loop Antenne eine Koppelschleife aus RG-58 Kabel geformt. Die Zeichnung zeigt, wie Du was verlöten musst. Die Leistung ist jedoch nach meiner Erfahrung die gleiche, wie mit der einfachen Koppelschleife.

Koppelschleifen sollten etwas Abstand zur Loop haben.

koppelschleife loop antenne

Video Empfangstest mit der Loop

Erklärung zum Aufbau der Loop Antenne und Funktionstest auf Kurzwelle. Empfänger Yaesu FRG-7.

youtube-video

Video Vergleich Loop vs. Langdraht Antenne

Dem aufmerksamen Beobachter wird auffallen, dass ich die Loop in diesem Beispiel nicht gedreht habe. Der Empfang wäre also noch etwas besser gewesen. Empfänger: Tecsun S-2000, Lowe HF-150 + PR-150, Yaesu FRG-7, AOR 8600 DX.

youtube-video

Ein Nachteil ist, dass man 64 cm Durchmesser drehen können muss, was in meinem Fall schlecht möglich ist. Deshalb habe ich die von mir so genannte "Kupferschnecke" gebaut. Auch eine magnetische Loop aber aus aufgerolltem Kupferblech. Später auch mit sprialförmigem Kupferrohr. Der Durchmesser sank dann auf 30 cm und war für mich weit aus praktikabler.

© by Richy Schley, 2021. All Rights Reserved. Built with Typemill.