Touren mit der Kawasaki EN 500

Als ich ein wenig sicherer mit der EN 500 geworden war, der Umstieg von einem leichten Motorroller ist schon ungewohnt, unternahm ich ein paar schöne Touren. Eine Tour ging nach Luxemburg und die andere nach England (Oxford). Beide Touren haben mir viel Spaß gemacht und die EN 500 fuhr absolut zuverlässig.

Luxemburg Tour Videos

Ich fuhr entspannt von Darmstadt über die Autobahn an der Mosel vorbei nach Trier und übernachtete dort auf dem Campingplatz Igel mit einem "Ferrino Lightent" Zweimann Zelt. Die sanitären Anlagen waren in Ordnung und die Camping Nachbarn nett.

youtube-video

Dann ging es weiter nach Luxemburg, wo ich ohne festes Ziel durch die Gegend tuckerte. Natürlich habe ich erstmal getankt und Zigarillos gekauft (ich rauche seit 2012 nicht mehr).

youtube-video

England Tour Video

Dann bin ich noch nach England gefahren, Richtung Oxford. Natürlich war ich sehr gespannt, wie das mit dem Eurotunnel sein würde. Ich war früher immer mit dem Schiff oder dem Hovercraft nach England gekommen. Entgegen meiner Vermutung muss man nicht selbst durch den Tunnel nach England fahren, sondern man rollt mit seinem Motorrad oder Auto in einen Zug und nach 30 Minuten ist man in England. Es gibt Toiletten aber keine Gastronomie.

youtube-video

England Tipps (vor dem Brexit)

  • Tankstellen akzeptieren in Grossbritannien keine EC Karten!
  • Also ist nur Barzahlung oder Kreditkarte möglich
  • Am besten am Geldautomaten britische Pfund holen, denn der Wechselkurs an den Tankstellen ist sehr ungünstig, sprich teuer!
  • wenn Du links fährst lebst du länger ;-) (besonders im Kreisverkehr aufpassen!)

© by Richy Schley, 2021. All Rights Reserved. Built with Typemill.