Funkscanner Weltempfänger Fotografie Webdesign Flugsimulator

X-Plane 10 AI ATC Flugzeuge

Alles vollautomatisch!

X-Plane 10 steuert mehrere Flugzeuge (je nach Leistung deines Rechners) und dirigiert sie mit ATC (air traffic control) vom Tower aus über den Taxiway auf das Rollfeld. Die Flugzeuge starten automatisch und landen auch automatisch. Aber das geht nicht mit allen Flugzeugen gleich gut...

Du brauchst die kostenlosen "AI Flugzeuge" (AI = artificial intelligence = künstliche Intelligenz) von x-plane.org (Registrierung notwendig. Ist kostenlos).

AI planes Flugzeuge X-Plane 10

Bei "Flugzeuge und Situationen" wähle 3 oder mehr "AI Flugzeuge" (würde ich nur mit 64-bit Windows und mind. 4 Gig RAM empfehlen) und weise ihnen keine Gruppe zu, deinem Flugzeug auch nicht. Wenn du normale Flugzeuge nimmst verbrauchst du zuviel Speicher und außerdem fahren sie nur orientierungslos in der Gegend rum. Parke dein Flugzeug am Rand des Rollfelds, stelle den Motor ab und genieße die Show

Leider hatte ich beim Aufnehmen dieses Videos noch ein 32-bit Windows 7 und 3 Gig RAM. Nur mit "Windows 7 64-bit" und mind. 4 Gig RAM läuft X-Plane 10 ohne Ruckeln und Abstürze! Die Grafikkarte sollte mind. 512 MB eigenen RAM haben. Bei einem Notebook mit 1280x800 Auflösung sind mehr als 512 MB Vram gar nicht nötig und bringen auch nichts.

Weitere Screenshots

AI ATC X-Plane 10

Eine Boeing 747 rollt auf dem Taxiway zum Rollfeld

X-Plane 10 taxiway AI ATC

Die Flugzeuge werden vom Tower per ATC dirigiert. Hier warten sie auf die Landung einer Boeing 737

X-Plane 10 AI ATC Landung

Die "Air Berlin" landet vollautomatisch

X-Plane 10 Taxiway

Während die "Air Berlin" den Taxiway entlang rollt hebt die "Boeing 747" ab

X-Plane 10 AI Flugzeug hebt ab

Die Boeing 747 hebt automatisch ab und folgt ihrer ATC Route