Sie läuft und läuft...

Nun bin ich bereits 5000 Kilometer mit meiner "Honda SH125i" gefahren und habe sie wirklich nicht zimperlich behandelt. Ich war kürzlich (Juli 2010) in der Normandie (Frankreich) mit ihr. Das sind von mir immerhin 900 Kilometer. Auf der Hinfahrt fuhr ich gemütlich Landstraße, also immer mal wieder abbremsen, rein ins Dorf, Ampelstopp, beschleunigen, dann wieder mit 80 - 90 km/h über die Landstraße sausen.

Aber den absoluten Härtetest habe ich bei der Heimfahrt gemacht... 900 Kilometer Autobahn an einem Tag (!) mit einem Schnitt von 80 km/h. Mal ging es etwas langsamer und mal auch über 100 km/h. Natürlich gab es alle 90 Minuten mal eine 10 Minuten Pause aber dann flogen wir auch schon wieder davon. Morgens um 8:30 am Omaha Beach (D-Day) losgefahren und abends um 22:30 (mit einer langen Essenspause) wieder zuhause in Darmstadt. Mein Hintern begann erst nach 10 Stunden mit mir zu sprechen ;-) Meine Vespa Roller waren nicht so bequem... (Barcelona Tour)

Honda SH125i im Frankreich Urlaub
Mit meiner Honda SH 125i auf einem Campingplatz in der Normandie. Zelt Vaude Power Ferret

Sie spulte alles munter runter und beklagte sich kein einziges mal. Im Gegenteil, sie wurde immer munterer! Einen LKW der 80 km/h fährt überholte ich in ca. 10 Sekunden. Natürlich geht das bergauf nicht so schnell aber auch eine 5% Steigung fährt sie (mit 105 kg Zuladung inkl. Fahrer) locker mit 80 km/h hoch, denn der Motor hat viel Drehmoment (Langhuber) auch im unteren Drehzahlbereich.

Omaha Beach Sunset

Der Abend meiner Ankunft am "Omaha Beach", wo die Invasion der Alliierten gegen Deutschland am 6.6.1944 stattfand, der sogenannte D-Day (Decision Day, Tag der Entscheidung).

France Champagne Orbéval HDR

Typische Landstrasse in der "Champagne" in Nordfrankreich auf dem Weg in die Normandie. Stundenlang nichts als Hügel und Felder, ab und zu ein kleines Dorf... Macht Spaß mit der "Honda Sh125i" 

Natürlich ist sie für solche Extremtouren auf der Autobahn nicht gedacht und das war auch die Ausnahme aber wer ein schnelles Gefährt für Stadt und Landstraße sucht wird von der Honda SH125i begeistert sein, zumal sie trotz all ihrer Sportlichkeit nur 2,5 bis 3 Liter Sprit braucht. Da kommen dem Tankwart die Tränen! Versicherung 86 Euro pro Jahr mit Teilkasko, Steuer entfällt. Für lange Strecken eignet sich eher ein richtiges Motorrad, wie die Kawasaki EN 500.

Honda SH125i Metz Frankreich

HDR Bild: mit meiner Honda SH125i und dem Vaude Power Ferret in Metz, Frankreich.

Neue Frage eintragen

Momentan kein Eintrag vorhanden