Lässig cruisen über Autobahn und Landstrasse

Die "Kawasaki EN 500 C" hat 500 ccm und 46 PS. Sie beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 6 Sekunden und erreicht maximal 170 km/h.

Natürlich rast man nicht mit einem Chopper, man "cruist", lässt in lässiger Sitzposition bei 100 - 120 km/h die Landschaft stressfrei an sich vorbei fließen und streckt die Beine nach vorne. Ganz nach dem Vorbild von Easy Rider.

Muss man jedoch mal auf der Autobahn überholen reicht ein müder Dreh am Gasgriff und der Chopper zeigt, dass er enorm sprintfreudig ist.

Ruckzuck ist er auf 140 km/h und bietet so eine Menge aktiver Fahrsicherheit. Trotzdem verbraucht der Zweizylinder Viertaktmotor bei choppertypisch gemäßigter Fahrweise nur 4 Liter auf 100 Kilometer.

Kawasaki EN 500 C Camping

Der Campingplatz in "Igel" bei Trier ist empfehlenswert. Hier mit meinem Tunnelzelt "Ferrino Lightent 2".

Vibrationen spürt man nur gering, denn ein Dampfhammer ist er nicht. Trotzdem hat er viel Drehmoment, so dass man selbst im 6. und letzten Gang mit 50 km/h durch die Stadt tuckern kann.

Auf nach Luxemburg

Vielleicht geht es dir auch so: jeder kennt Luxemburg aber kaum einer war jemals dort. Das kleine Land, das in der Nähe von Trier beginnt ist bekannt durch seine vielen Banken und günstigen Spritpreise. Tatsächlich spart man 20% bei Benzin und Diesel und 15% bei Tabakwaren. Da ich noch nie in Luxemburg war bin ich einfach mal mit der "EN 500" hingefahren.

Mit der "Kawasaki EN 500" fahre ich gemütlich über Landstrasse und Autobahn nach Trier. Überholmanöver auf der Autobahn gelingen sehr zügig und machen Spaß!

Der Verkehr läuft sehr flüssig und unproblematisch in Luxemburg. Der Sprit ist 20% billiger!

Neue Frage eintragen

Momentan kein Eintrag vorhanden