Richy Schley

Kawasaki Chopper EN 500

Menu
K

Das Rennsofa mit nur 4l Verbrauch

Wer länger als 175 cm ist fühlt sich auf dem "Rennsofa" Kawasaki EN 500 richtig wohl. Obwohl ich vorher nur Roller gefahren bin (Vespa, Honda SH125i) kam ich mit dem 210 kg schweren Kawasaki Chopper gleich gut zurecht. Man bekommt sie entweder bei Ebay oder in einem Kleinanzeigenmarkt günstig gebraucht für um die 2000 Euro. Meine hat knapp 2500 Euro gekostet, hatte jedoch trotz Baujahr 2000 nur 9250 Kilometer und war super gepflegt. Sogar eine Frontscheibe war schon dran.


Kawasaki EN 500 günstig gebraucht

Die "EN500" hat zwar "nur" 500 ccm, bringt aber trotzdem beachtliche 46 PS, was sie von 0 auf 100 km/h in 6,1 Sekunden katapultiert und weiter beschleunigt bis über 160 km/h. Natürlich macht man so etwas mit einem Chopper eigentlich nicht aber es ist ein gutes Gefühl noch Reserven in petto zu haben. Ich bin ja mehr der Genießer und tuckere gemütlich mit 100 km/h durch die Lande aber es gibt auch Situationen, in denen ich mal schnell überholen möchte. Ein müder Dreh am Gasgriff und die Fuhre schießt los auf 140 km/h... einfach so! Und wenn ich durch eine Ortschaft fahre schalte ich vom 6. in den 5. Gang, was ich noch nicht mal müsste...

Sogar das Tanken macht Spaß mit dem "Kawa-Chopper", denn bei gemäßigter Fahrweise braucht sie ziemlich genau 4 Liter auf 100 Kilometer. In der heutigen Zeit explodierender Spritpreise ein angenehmer Nebeneffekt. Und tanken muss man erst nach 300 Kilometern, denn 15 Liter Benzin passen in den schönen breiten Tank mit montiertem Tacho. Ich habe zusätzlich ein GPS Navi montiert.

Kawasaki EN500 EN 500


Video: Kawasaki EN 500 C im Leerlauf

Motorsound

Hier die Kawasaki EN 500 mit Höchstgeschwindigkeit! Der fährt sogar mit nur einer Hand bei 180 km/h! Wahnsinn...


Fazit

Inzwischen habe ich 2500 Kilometer zurückgelegt (England 2010) aber auch langjährige Besitzer der "EN 500" bestätigen, dass dieses Motorrad sehr robust und komfortabel ist und bis 100.000 Kilometer gefahren werden kann, wenn man es ein wenig pflegt. Es ist trotz seinem langen Radstand (160 cm) leicht zu fahren und hat einen perfekten Geradeauslauf. Selbst wellige Strecken merkt man auch bei schneller Fahrt auf der Autobahn nicht. Frauen werden dieses Motorrad auch lieben, denn es lässt sich trotz 4 Zentnern aufgrund der niedrigen Sitzhöhe sicher fahren. Wer einen güntigen Chopper sucht, der richtig erwachsen aussieht und richtig viel Power hat und trotzdem nur 4 Liter verbraucht, der wird mit der "EN500" viel Freude haben.

Technische Daten

Bauart 2-Zylinder, 4-Takter
Anordnung der Nockenw. * DOHC
Ventile pro Zylinder 4
Kühlsystem flüssigkeitsgekühlt
Bohrung x Hub 74 x 58 mm
Hubraum 499 ccm
Verdichtung 10.2:1
Leistung in PS 46 PS
Leistung in KW 34 KW
Maximale Leistung bei 8000 U/Min.
Drehmoment 45 Nm
Maximales Drehmoment bei 6000 U/Min.
Gemischaufbereitung 2 Gleichdruckvergaser
Startsystem Elektrostarter
Zündkerzen-Typ NGK DR 9EA
Leistung der Lichtmaschine 238 W
Abgasreinigung * Sekundärluftsystem
Primärantrieb Kette
Sekundärantrieb * Kette
Kupplung Mehrscheiben im Ölbad
Anzahl der Gänge 6 Gänge
Rahmenmaterial Stahl
Nachlauf  
Federung (vorne) Teleskopgabel
Federweg (vorne) 150 mm
Federung (hinten) 2 Federbeine
Federweg (hinten) 100 mm
Reifen (vorne) * 100/90-S19
Reifen (hinten) * 140/90-15 M/C 70S TT
Bremse (vorne) * Einscheibenbremse
Durchmesser Bremsscheibe (vorne) 300 mm
Bremse (hinten) * Trommelbremse
Durchmesser Bremsscheibe (hinten) 180 mm
Länge 2320 mm
Höhe 1125 mm
Breite 830 mm
Sitzhöhe 715 mm
Bodenfreiheit  
Radstand 1595 mm
Leergewicht 214 kg
Trockengewicht 199 kg
zugelassenes Gesamtgewicht 395 kg
Tankinhalt 15 l
Reserve 3 l
min. Oktangehalt des Benzins 91 ROZ

 

Kosta 29.04.2012 20:52
wie kann mann Leistungssteigerung beim Kawasaki EN500C machen z.B. von 24kw auf 37kw ?
Da ich es nicht wusste habe ich mal gegoogelt und folgendes gefunden:
En 500 C entdrosseln
also,du baust dein sitz weg danach luftfilter weg
dann kommste an die stutzen ran [die sind schwarz und rund ] die drückst du vom luftfilter zum vergasser,dannach die andere seite vom vergasser ist das selbe da must du den ring von den stuzen stülben dann die stuzen raus machen,da siehst du dann die scheiben [sind runde scheiben mit einen kleinen loch drin]die entfernst du und baust alles wieder zusammen,fertig
anders hab ich es auch nicht gemacht und sie läuft und läuft,
zwar ohne das ich da was verändert habe
bilder kann ich dir hier nicht hochladen,da es irgendwie nicht geht
warum weiss ich nicht,deswegen adresse
http://www.motor-talk.de/forum/en-500-c-entdrosseln-t2453359.html
 
1-1 von 1
 

Teleskope, Ferngläser, Mikroskope, Adapter und sowas kriegt man im ...
Teleskop bei Astroshop