Random MIDI Composer

mit dem RMC kannst du entweder zufällige Musik auf deinem PC mit zufälligen Instrumenten erzeugen lassen. Oder du kannst mit deinem Synthesizer zufällige Sequenzen abspielen. Die Sequenzen können unterschiedlich schnell und unterschiedlich lang sein. Die Bedienung von Random MIDI Composer ist sehr einfach. Verschiebe einfach die Slider und lass dich überraschen, frei nach dem Wanderlinse Motto "Einfach mal ausprobieren!" Du kannst auch deinen Minibrute, Microbrute oder andere analoge und digitale Synthesizer mit dem Programm steuern und sehr witzige und fantasievolle Kompositionen erzeugen. Wie das geht zeigt das Video ganz unten.


Aktuelle Version 1.1.1 des Random MIDI Composer

Random Midi Composer RMC Freeware


Eine längere schönere Demonstration mit besseren MIDI Dateien (Soundbank)

 

Das Programm wurde in Visual Basic 6 geschrieben, läuft aber unter Windows 7 einwandfrei. Die Installation und Inbetriebnahme der Software erfolgt in eigener Verantwortung. Ich, Richy Schley, der Urheber dieses Programms hafte nicht für eventuelle Schäden. Wenn du damit einverstanden bist kannst du dir die Datei hier downloaden. Das Programm ist ca. 1,4 MB groß.

Random MIDI Composer 1.1 Tutorial


In diesem Video zeige ich, wie ich den Minibrute SE (geht auch mit Minibrute und Microbrute) dazu bringe, MIDI Dateien mit einem Software Sequencer abzuspielen. Dadurch hast du viel größere Möglichkeiten, eigene Kompositionen zu erstellen und du musst dich nicht mit komplizierten Programmen wie Ableton herumschlagen.


Ein klangliches Experiment, bei dem der Waldorf Streichfett durch den RMC gesteuert wird. Soundeffekte mit BigSky. Außerdem Roland TR-8 für ein dumpfes entferntes Schlagzeug mit viel Hall und der Minibrute SE für kernige analoge Sounds...