Richy Schley

Fotografieren mit Mikroskop & Teleskop

Menu
K

Mikrokosmos und Makrokosmos entdecken!

Mit einer Digitalkamera und einem Mikroskop kann man den Mikrokosmos entdecken, mit einem Teleskop bricht man auf zu den Sternen und Planeten und schaut in den Makrokosmos. Sowohl die winzigen Tierchen in einem Wassertropfen, als auch weit entfernte Planeten und Galaxien erfüllen einen mit Ehrfurcht vor dem Leben und liefern äußerst faszinierende Bilder, wenn man es richtig macht. Von Komplettlösungen (Mikroskop mit eingebauter Digitalkamera z.B.) muss ich dringend abraten. Die Bildqualität ist bei diesen "Spielzeuggeräten" (selbst wenn sie 300 Euro und mehr kosten) ungenügend.

Sonderangebote

Einmal im Jahr kann man beim Teleskop-Kauf viele hundert Euro sparen wenn die Händler ihre Lager räumen! Nachsehen

Kamera-Adapter

Das wichtigste ist neben einem leistungsfähigen Mikroskop bzw. Teleskop der Adapter, denn man muss ja irgendwie die Kamera an das jeweilige Gerät "dranwurschteln". Dazu gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten:

  • fokal (Kamera schaut ohne Objektiv durch das Mikroskop/Teleskop)
  • afokal (Kamera schaut mit Objektiv durch das Mikroskop/Teleskop)

Wie zu vermuten liefert die "fokale" Methode bessere Ergebnisse, da weniger "störendes Glas" zwischen Kamera und Objekt ist.

Video: Mikroskop + Digitalkamera (Lumix GF1)
 

Fokal mit T-Adapter (ohne Objektiv)

Für die fokale Fotografie braucht man eine Kamera mit Wechselobjektiven, also eine Spiegelreflexkamera (DSLR oder analoge SLR) wie die "Pentax K20D" oder eine MFT Kamera (Micro Four Thirds) wie die "Lumix GF1". Der sogenannte "T2-Adapter" muss exakt für das jeweilige Kameramodell passen und kann entsprechend bestellt werden. Außerdem braucht man noch einen "T-Adapter" mit 1,25 Zoll (Standard-Maß sowohl für Mikroskope, als auch für Teleskope).

T-Adapter für Pentax K20D

T2-Adapter für die "Pentax K20D" und T-Adapter für 1,25 Zoll Okulare (Standardmaß)

Celestron T-Adapter universell 1,25 T-Adapter 1,25 Zoll (universell für Mikroskop & Teleskop)

T2 Adapter Pentax K20D T-Adapter Okular

Beide T-Adapter zusammengeschraubt.

Pentax K20D Teleskop fokal T2 Adapter

Die "Pentax K20D" fokal an das Teleskop "Meade DS-2080" montiert für traumhaft schöne Fotos vom Mond!

Pentax K20D Mikroskop fokal

Die "Pentax K20D" fokal mit T-Adapter am Mikroskop.

Pentax K20D Mikroskop Live View

Mit dem Live View kann man auf dem Display (mit Bildschirmlupe) scharf stellen.

Lumix GF1 fokal Mikroskop

Die "Lumix GF1" fokal am Mikroskop. Ihr großes und brilliantes Display erlaubt sehr gute Kontrolle. Durch den fehlenden Spiegel kommt es nicht zu Erschütterungen und man erhält gestochen scharfe Fotos.


Afokal mit Universal Adapter (mit Objektiv)

Für die "afokale" Fotografie braucht man einen Spezial-Adapter, der sich "Universaladapter" nennt. Durch ihn wird eine Verbindung zwischen Mikroskop/Teleskop und Kamera hergestellt. Besonders bei Teleskopen sollte man nur sehr kleine und leichte Kameras wie die "Canon IXUS 85 IS" verwenden, da sonst die Schwingungen zu stark werden und das Bild hoffnungslos verwackelt. Schwingungen entstehen beim Scharfstellen und beim Auslösen. Ein Fernauslöser oder der Selbstauslöser verbessern das Ergebnis. Universaladapter bei Ebay

Universal Adapter afokal

Der Universaladapter ist für kleine leichte Kameras gedacht (max. 500 Gramm)

Video: Mikroskop + Digitalkamera (Lumix FT1)

Canon IXUS Mikroskop Adapter

Die "Canon IXUS" mit einem Universal-Adapter am Mikroskop montiert liefert schon brauchbare Fotos.

Momentan kein Eintrag vorhanden


Teleskope, Ferngläser, Mikroskope, Adapter und sowas kriegt man im ...
Teleskop bei Astroshop