Für Windows, Linux und Mac

Das "ICOM IC-PCR1000" Computer Radio ist ein beliebter Breitband Empfänger bzw. Scanner von 1997 besteht lediglich aus einer schwarzen kleinen Metallbox (Blackbox, kein SDR) mit einigen Anschlussbuchsen auf der Rückseite (serielle RS232 Schnittstelle). Das Dingen macht viel Spaß und läuft zuverlässig. Wie bei allen alten Geräten können aber auch die Elkos oder Spulen ausgetauscht werden müssen. Die Steuerung erfolgt per PC (Windows, Linux) oder Mac. Es gibt kostenlose Programme, mit denen man den Funkscanner steuern kann. Der gesamte Frequenzbereich von 100 khz bis 1300 Mhz kann in AM, FM, WFM, USB, LSB und CW in den Bandbreiten 2,8 khz, 6 khz, 15 khz, 50 khz und 230 khz empfangen werden. Wenn man die hintere Buchse "Packet 9600" verwendet hat man einen Diskriminatorausgang (RAW Signal). Die Abstimmschritte sind (mit nicht originaler Software) alle vorhanden, auch 6,25 und 8,33 khz.

 

Ebay Angebote Icom IC-PCR1000 (eigene Liste)

 

Das Gerät ist recht empfindlich und empfängt ungefähr so gut wie ein Sony ICF-2001D, nur mit einem viel größeren Frequenzbereich (0,1 - 1300 Mhz). Man kann auch den Antennenabschwächer (ATT, 20dB) anwenden falls das Signal übersteuert. Das Zusatzgerät UT-106 verbessert verbessert als digitaler Rauschfilter deutlich die Sprachqualität und Deutlichkeit. Einen PCR1000 bekommt man bereits für ca. 200 Euro bei Ebay.

Tipp: SDR Funkscanner aus einem einfachen DVB-T Stick für 20 €

 

 

Links: 

Der Knaller: man kann den PCR1000 auch mit einem Palm Organizer steuern!

 

Eine kleine Metallbox, Blackbox (126mm breit, 30mm hoch, 200mm tief) beherbergt die Elektronik

ICOM IC-PCR1000

 

Steuerung des Icom IC-PCR1000 mit "Radio Signal Explorer" (Windows XP, 7, 8, 10)

 

Der Einbau des UT-106. Videoanleitung

Der PCR1000 zusammen mit dem UT-106 im Betrieb

Der PCR1000 in Aktion! Mit der hauseigenen Software lassen sich Sender komfortabel verwalten. Läuft auch unter Windows 7 32/64bit.

 

Die Originalsoftware stellt auch eine Frequenzliste zur Verfügung. Pro Datei können bis zu 1000 Sender gespeichert werden. (Windows XP/ 32/64bit)

Mit der Software lässt es sich sehr schnell, einfach und komfortabel arbeiten.

ICOM Software PCR1000

Die Software "PCR Pro-1k" ist kostenlos und stellt viele Extrafunktionen bereit. (Windows 7 64bit/32bit, Windows XP)

PCR Pro-1k

Spectrum Analyzer mit Waterfall Wasserfall Diagramm "PCR Pro1000"

Spectrum Analyzer PCR1000

Band Scope: grafisch sehen wo Aktivitäten sind.

Band Scope PCR1000

Die Software "Talk PCR 2.4" ist ebenfalls kostenlos. Mit Anleitung (Windows XP)

Talk PCR 2.42

Mit einem Terminplaner kann man zeitgesteuerte Aufnahmen machen.

PCR1000 zeitgesteuerte Aufnahme

Spektrum Analyse (spectrum analyzer)

Spectrum Analyzer PCR1000

"JJ", der Autor der Software "IP1k2" liefert die Visual Basic 6 Quelldateien mit. So konnte ich leicht das Aussehen an meinen Geschmack anpassen ;-) (Windows XP, Windows 7 32/64bit)

IP1k2 Software PCR1000

Mir gefällt die Steuerung mit dem Palm Organizer am besten, weil der Rechner nicht extra hochfahren muss. Außerdem lässt es sich sehr komfortabel arbeiten. Auch das Speichern von Frequenzen geht einfach wenn man weiß wie ;-)

PCR1000 mit Palm Organizer steuern

Komplette Videoanleitung für die Steuerung des ICOM PCR1000 mit einem Palm Organizer (z.B. m515) und der kostenlosen Software "IP1kC" (Palm OS 3 und 4).

Damit der Palm mit dem PCR1000 kommunizieren kann braucht man ein "Nullmodem" und einen "Gender Changer" (jeweils 2 Euro). Falls der Rechner keine RS232 Schnittstelle (9-polig) hat kann man einen USB Adapter verwenden.

PCR1000 Verbindung Null Modem Palm