Richy Schley

Radio Fernschreiben Wetterbericht RTTY

Menu
K

Kostenlose Wetterberichte ohne Internet

Alles, was du brauchst ist ein Weltempfänger, der SSB (Single Side Band = Einseitenband) empfangen kann und einen PC (kann auch ein alter sein) mit einer RTTY Software (RTTY = Radio Tele Type, Funkfernschreiben).

Du stellst die Frequenz 4583 khz (Deutscher Wetterdienst) ein, verbindest Weltempfänger und PC mit einem Kabel, das zwei 3,5 mm Klinkenstecker hat, startest die seaTTY Software (sprich "siti", Demo kostenlos, Registrierung ca. 40 Euro) und los gehts! Für besseren Kurzwellen-Empfang schau hier.

Geeignete Weltempfänger

Weltempfänger und PC verbinden

Verbinde deinen Weltempfänger und deinen PC mit einem Kabel, das an beiden Enden jeweils einen 3,5 mm Klinkenstecker hat. Dann stelle 4583 khz ein (oder 4585 khz + Feintuning), starte "seaTTY" und empfange RTTY. Das ist das Funkfernschreiben (RTTY = Radio Teletype), das jedoch "SYNOP" codiert ist. Die registrierte Vollversion von "seaTTY" bietet jedoch eine Freeware mit an (NavtMsgs), die beide Programme zu einer Einheit verbindet.

RTTY Code unlesbar

Nicht lesbarer RTTY Code, der von seaTTY decodiert und lesbar gemacht wird.

Jetzt können die verschlüsselten RTTY Daten decodiert werden. Ein besonderer Clou ist, dass die lesbaren Wetterberichte übersichtlich auf einer Landkarte dargestellt werden. Klicke einfach auf einen der Punkte (rechte Maustaste) und es öffnet sich ein aktueller Wetterbericht für die betreffende Region, bzw. den jeweiligen Ort. Im Video siehst du wie das funktioniert. Viel Spaß beim Ausprobieren

Klaus 18.02.2016 16:09
Hallo,
ich habe die Testversion von SeaTTy
registriert,habe also jetzt eine
Vollversion.Das Programm NavtMsgs
gehörte nicht dazu,ich habe es also
separat heruntergeladen und installiert.Die beiden Programme verstehen sich aber nicht untereinander.Hast du einen Tip,
was ich noch wie einstellen muß,
damit SeaTyy die Rtty-Signale decodiert?
Viele Grüße
Klaus
Stimmt, die Installation des Zusatzprogramms ist nervig und es funktioniert nicht immer. Allerdings braucht man es eigentlich nicht, da nur ein paar Spezialdaten eingeholt werden von Bojen. Falls es doch wichtig ist kann ich leider nur raten, die Anleitung genau zu studieren und es nochmals zu versuchen.
 
1-1 von 1
 

Teleskope, Ferngläser, Mikroskope, Adapter und sowas kriegt man im ...
Teleskop bei Astroshop