Richy Schley

Mini Weltempfänger Tecsun PL-360

Menu
K

Powerzwerg

Ich war ja schon vom "Tecsun PL-660" begeistert, weil er unerwartet guten Empfang auf allen Bändern hat: Kurzwelle, UKW, Mittelwelle, Langwelle. Aber der winzige "Tecsun PL-360" steht ihm empfangstechnisch in nichts nach, außer dass er kein SSB kann und keinen Flugfunk.

Es gibt das Gerät jetzt auch mit SSB unter der Bezeichnung PL-365 (ist aber deutlich teurer) 

Tecsun PL-360 bei Ebay (auf zollfreien Versand achten!) Preis ca. 45 Euro

Eigentlich hatte ich den Mini Weltempfänger für unterwegs gekauft aber da er sich so bequem per USB Schnittstelle laden bzw. mit Strom versorgen lässt landete er schließlich auf dem Schreibtisch. Nun hatte ich ein neues Problem... ständig kippte das schmale und sehr hohe Gerät um. Und da ich gerade mit "Miracle Antennen" experimentiere baute ich ein Kombination aus Radiohalterung und Miracle Antenne.

Tecsun PL-360 Mini Weltempfänger

Man kann oben in die Antennenbuchse nicht nur die mitgelieferte MW/LW Antenne reinstecken, sondern eine beliebige Antenne für Kurzwelle. Hier teste ich den Tecsun PL-360 mit der AOR LA390 Loop Antenne. Der Kurzwellenempfang ist dadurch sensationell gut! Und das beste: man kann ihn über die Mini-USB Buchse an ein Solar Ladegerät anschließen. Die haben meist nur ein Micro-USB Kabel dabei aber so ein Kabel von USB zu Mini-USB hat man meist irgendwo rumliegen.

 Die aufwändigere "Miracle Antenne" ist gar nicht notwenig. Du kannst dir auch eine magnetische Loop Antenne für kleines Geld selber bauen.

Der "Tecsun PL-360" in Aktion. Zum stabileren Stand habe ich eine Box mit integrierter "Miracle Antenne" gebaut.

Tecsun PL-360 Seitenansicht

Mit der kleinen Aufsteckantenne (Ferrit) kann man sehr gut Langwelle und Mittelwelle empfangen. Für optimalen Empfang kann man die richtungsempfindliche Antenne drehen.

Tecsun PL-360 LW MW Ferrit Antenne

Jetzt steht das Gerät nicht nur wie eine 1 ohne umzukippen, sondern es empfängt auch richtig klasse! Selbst "KBS World Radio" aus Südkorea mit 250 Kilowatt gesendet (15.160 khz) war tagsüber (10:00 Ortszeit) kein Problem. Und das ist eine Entfernung von 8500 Kilometern! Aber auch UKW Stereo mit Aktivboxen kommt wie eine Stereoanlage rüber. Und mit dem kleinen Antennenadapter (Ferrit) bekommt man super Langwelle und Mittelwelle rein. "Deutschlandfunk" auf 153 khz und "SWR contra" auf 1017 khz war kein Problem. Selbst "Sunrise Radio" aus England auf 1458 khz ging abends richtig gut.

Kombination Tecsun PL-360 Miracle Antenne

So steht das "Tecsun PL-360" endlich sicher auf dem Schreibtisch und hat auch noch bombastischen Empfang durch die integrierte "Miracle Antenne"! Kurzwelle, FM stereo kommen richtig gut rein.

Miracle Antenne Aufbau

Die Miracle Antenne - Weltempfänger Kombi ist in kürzester Zeit fertig gebaut. Alles was man braucht findet ihr hier in der Bauanleitung (Teileliste unten). Der hier verwendete Drahtpoti hat 25 Ohm. Ich habe aber auch schon welche mit 10, 50 und 100 Ohm verbaut und das Ergebnis war das gleiche.


Sender automatisch suchen und speichern (ATS)

Das ist eine sehr nützliche Funktion für FM Stereo, Kurzwelle und Mittelwelle. Man drückt z.B. 1 Sekunde auf "FM" und schon rast die Sendersuche los und speichert gefundene Sender automatisch ab. Dann braucht man mit dem Senderrad nur noch zwischen den Sendern hin- und her zu blättern. Das geht schnell und komfortabel.


Die Erde-Buchse

Die Krokodilklemme aus der "Miracle Antenne" klemmt man einfach an die nur kurz herausgezogene Antenne des Radios. Falls der Empfang dann Störungen hat und dieser durch Nachregeln am Drahtpotentiometer nicht besser wird steckt man einfach ein Kabel mit Bananenstecker in die seitliche Erde-Buchse und klemmt die am anderen Ende befindliche Krokodilklemme an einen Heizkörper oder irgendetwas aus Metall. Ich habe z.B. ein paar Stahldrähte und Messingrohre neben dem Schreibtisch (zum basteln) und klemme das Kabel da dran. Schon ist der Empfang wesentlich ruhiger.


Störquelle Computer

Leider sind Radios sehr empfänglich für die von Computern und Bildschirmen ausgesendeten Störungen. Bei UKW Empfang macht sich dies kaum bemerkbar aber bei Kurzwelle hört der Spaß auf. Da sollte man zumindest 1 - 2 Meter von der Störquelle entfernt sein. Sonst hört man nur Rauschen und Knistern. Ideal ist ein Ort in der Nähe des Fensters.


Technische Daten

  • Mini DSP Weltempfänger (digital)
  • FM Stereo (mit Kopfhörer oder Aktivboxen) 87,5 - 108 Mhz (76 - 108 Mhz einstellbar)
  • 10/100 khz Schritte in FM
  • Mittelwelle 522 - 1620 khz
  • 9/10 khz Schritte in MW
  • Langwelle 150 - 1620 khz
  • ebenfalls 9/10 khz Schritte
  • Kurzwelle 2,3 - 22 Mhz
  • 1/5 khz Schritte
  • Insgesamt 450 Speicher
  • Stromversorgung mit 3 x AA Batterien oder USB Anschluss
  • Abmessungen: 159 x 53 x 26 mm
  • Lieferumfang:
    Radio Tecsun PL-360
    Ferrit-Antenne
    Stereo Kopfhörer
    externe Langdrahtantenne (Kurzwelle)
    Schutztasche


Fazit

Der kleine "Tecsun PL-360" hat mich begeistert, da er genauso empfangsstark ist wie der größere "Tecsun PL-660". Man kann ihn überall hin mitnehmen oder mit meiner vorgeschlagenen Kombination auch auf dem Schreibtisch benutzen. Dass man die Senderfrequenzen nicht direkt eingeben kann ist nicht weiter schlimm, da das Gerät automatisch merkt, dass man es "eilig" hat und dann in den "Fast Modus" umschaltet (5 khz anstatt 1 khz Schritte). In Kurzwelle kan man zunächst durch die Bänder blättern und dann den Sender suchen (oder ATS benutzen).

Für einen Preis des Radios von ca. 45 Euro und ca. 20 Euro für die Miracle Antenne (Eigenbau) hat man einen echt guten Weltempfänger für den Schreibtisch im Miniformat.


Teleskope, Ferngläser, Mikroskope, Adapter und sowas kriegt man im ...
Teleskop bei Astroshop