Schnelles DSL fürs Häuschen im Grünen

Wer gerne auf dem Land wohnt hatte früher ein Problem mit dem DSL Anschluss, denn meist ist maximal DSL 2000 vorhanden, oft sogar gar kein DSL.

Prüfen Sie Ihre Möglichkeiten: DSL Verfügbarkeitsprüfung

Seit es das Funk-DSL gibt, das sogenannte LTE DSL (Long Term Evolution) kann man auch in extrem strukturschwachen Gegenden mit angegebenen 7200 kbit/sek im Internet surfen und mit bis zu 1500 kbit/sek Dateien hochladen.

Ich habe später auf 100 Mbit aufgerüstet und hatte das schnellste Internet, das ich jemals hatte. Selbst VDSL 50.000 ist nur halb so schnell. Besonders die Uploads waren megaschnell!!

Leider gibt es LTE nicht in allen ländlichen Regionen. Wo es zu hügelig ist, z.B. in der Pfalz, dort hätten die Sendemasten eine zu geringe Reichweite, da oft Höhenunterschiede von mehr als 50 Metern die Täler abschatten.

LTE funk modem

WOW! Jetzt mit dem Paket "Call and Surf via Funk L" (maximal 100 Mbit)

Mittags 13:06, also zu einer Zeit, wo viele Leute online sind Download über 40 Mbit und Upload (Youtube!) über 13 Mbit. Das ist richtig schnell! Zum LTE Speedtest

Ich will auch LTE!

LTE Speedtest Geschwindigkeit

Praxistest

In der Praxis hatte ich anfangs Probleme, da mein LTE Funkmodem nicht genau auf den Sendemast ausgerichtet war. Dessen Position erfährt man nur über einen Telekom Fachberater. Im Internet gibt es aus Sicherheitsgründen keinerlei Informationen über LTE Sendemasten, auf Google Earth schon gar nicht.

Schließlich war mein LTE Modem korrekt ausgerichtet und ab da funktionierte alles hervorragend. Je nach Uhrzeit kann ich mit 1500 bis 12000 kbit/sek surfen (Download) und mit bis zu 500 bis 2500 kbit Daten hochladen. Die Spitzenwerte übersteigen also die angegebenen Werte um das 1,5 fache.

Signalstärke: je höher das Funkmodem steht, desto besser
Signalqualität: je genauer auf den Sendemast ausgerichtet, desto besser

DSL Speed messen

http://www.speedreport.de/dsl-geschwindigkeit/

LAN/WLAN

Ich betreibe einen Rechner mit LAN Kabel (im oberen Geschoss, wo auch das LTE Modem steht) und einen über WLAN. Die Installation ist sehr einfach und ist in der Anleitung genau genug beschrieben.

Zusatztools

Da man ein begrenztes Trafficvolumen von 10 Gigabyte/Monat hat sollte man seinen Traffic im Auge behalten. Das Programm NetSpeedMonitor (kostenlos) empfiehlt sich hierfür. Die Telekom Software scheint mir unzuverlässig, was das Datenvolumen angeht. Es zeigt ständig unterschiedliche Werte an und verwirrt mehr als es hilft.

netspeedmonitor dsl traffic lte


LTE Funk DSL Geschwindigkeitstest

 

 

Prüfen Sie Ihre Möglichkeiten: DSL Verfügbarkeitsprüfung

LTE Speedtest (speziell für LTE - sehr gut)

Bestellung und Abwicklung

Ein dringender Tip: wenn ihr etwas bei der Telekom bestellt überlegt euch vorher sehr gut, was ihr haben wollt. Bei der kleinsten Änderung des Auftrages wird eine Chaos-Lawine ausgelöst und wirklich alles geht schief. In meinem Fall hatte mir eine Mitarbeiterin etwas anderes als LTE empfohlen. Leider glaubte ich ihr und änderte den Auftrag, den ich dann aber wieder stornieren musste.

Die Folge war ein nervenaufreibendes Chaos und eine um 4 Wochen längere Wartezeit! Entschädigung dafür gab es leider nicht. Wenn das Chaos bei der Telekom einmal losgebrochen ist gibt es kein Zurück und keine Abkürzung. Keiner kann einem da mehr helfen. Es ist die Hölle und man dreht fast durch...

Also: LTE bestellen und nichts mehr ändern. Dann hast du auch auf dem Lande sehr schnelles und zuverlässiges DSL.

Nach einem LTE Ausfall kein WLAN

Am 12.10.2012 gab es einen bundesweiten LTE Ausfall. Als das LTE DSL wieder ging kam trotzdem keine WLAN Verbindung mit dem Netz zustande. Wie so oft viel mir die Lösung erst zum Schluss ein:

  • einfach in der Administration http://speedport.ip den Verbindungsschlüssel neu generieren und im Rechner eintragen. Meist reicht aber auch, das Funkmodem aus- und wieder anzuschalten.

Schon funktioniert das WLAN wieder.

Neue Frage eintragen

Momentan kein Eintrag vorhanden