Der Rolls-Royce unter den Weltempfängern

Wer einen "Sony ICF-2001D" (1985 / 1300,- DM) Weltempfänger sein Eigen nennt, kann sich glücklich schätzen, denn er ist einer der besten, die man bekommen kann. Dabei muss man grundsätzlich beachten, dass es zwei unterschiedliche Modelle gibt, die aber die gleiche Typenbezeichnung haben. Bei der einen Version gibt es eine "Air" Taste (für Flugfunk 116 Mhz - 135 Mhz), bei der anderen nicht.

Bei Ebay bekommst du den "Sony ICF-2001D" für ca. 100 - 200 Euro. Ebay Angebote


Wanderlinse Videos :: PDF Anleitung schnell finden (und mehr)

Das Gerät hat ein klares Design und eine großzügige Tastenbelegung, d.h. es gibt kaum Doppelfunktionen pro Taste. Alles erscheint schön aufgeräumt und die Funktionen sind schnell auffindbar und erlenbar. Was den "Sony ICF-2001D" von anderen Weltempfängern abhebt ist seine Trennschärfe (besonders mit dem Synchrondetector), der auch Interferenzen (Störungen) von Nachbarsendern gut rausfiltert und einen klareren Empfang möglich macht, was auf Kurzwelle aufgrund der Senderdichte (besonders abends) wichtig ist. Bedienungsanleitung als PDF

Sony ICF-2001D

Aufgeräumtes Design, was die Bedienung zur reinen Freude macht.

Sony ICF-2001D Air

Dieses Modell hat die "Air" Taste für einen Frequenzbereich von 116 - 136 Mhz (Flugfunk/illegal). Damit kann man z.B. ACARS empfangen (131.725 Mhz) kann, um Flugdaten aufzuzeichnen. Zusätzlich hat dieses Modell einen UKW Bereich ab 76 Mhz und ermöglicht den (illegalen) Empfang von Polizeifunk etc.

Sony Weltempfänger

Der "Sony ICF-2001D" kann schräg gestellt werden. Empfindlichkeit und Tonhöhe werden seitlich eingestellt. Gerade wenn man nach Sendern automatisch scannen lässt, stellt man die Empfindlichkeit etwas niedriger (Regler nach unten), um nur wirklich gut empfangbare Sender auszuwählen.

Sony ICF-2001D Rückseite

Auf der Rückseite befindet sich eine Kunststoffklappe, die sich zum Schrägstellen des Radios ausklappen lässt.

Externe Antennen

Wer es wirklich ernst meint mit dem Kurzwellen-Empfang schließt eine externe Antenne an. Das gilt auch für UKW/FM. Sehr reizvoll ist die Verbindung zwischen Radio und PC, um Morsesignale dekodieren zu lassen, Wetterbrichte (NAVTEX) in Textform zu empfangen oder sogar grafische Faxe (WEFAX).

Mit DX/local kann man den Empfang zusätzlich verbessern. Ein Universalnetzteil 4,5V/500mA funktioniert einwandfrei und kostet nicht viel (Polung beachten! Plus + ist außen!). Man kann auch die ganz dicken 1,5 V Batterien verwenden, die laut Hersteller 45 Stunden halten!

Sony ICF-2001D Tastenfeld SSB

Die Tasten für SSB (Singel Side Band) sind für den Empfang von Funksprüchen, Morsecodes und anderen Radiodaten existentiell wichtig. Man kann jeweils das untere Band (LSB = Lower Side Band) oder das obere Band (USB = Upper Side Band) auswählen. Die Frequenz kann man grundsätzlich manuell über das Drehrad rechts oben einstellen (grob und fein) oder direkt über die Tasten eingeben. Der automatische Scan sucht in einem vorher über die Tasten festgelegten Band (90m, 75m, 60m, 49m, 41m, etc.) Sender ab. Ein wirklich toller Weltempfänger, mit dem man viele Erfolgserlebnisse hat

Hier empfange ich ein Wetterfax (WEFAX) mit SSB und der Software "seaTTY"

Auf die richtige Antenne kommt es an! Ich habe mir eine für 10 Euro selbst gebaut, nachdem ich mit allen gekauften keinen Erfolg hatte. Bauanleitung hier

 

Technische Daten "Sony ICF-2001D" (US Version "Sony ICF-2010")

Jahr: 1985 Typ: Rundfunkempfänger (Radio oder Tuner)
Halbleiter (Zählung nur für Transistoren) Halbleiter vorhanden.
Prinzip Super mit Doppel-/Dreifachmischung; ZF/IF 19055/455 kHz
Wellenbereiche Langwelle, Mittelwelle, Kurzwelle und UKW.
Betriebsart / Volt Trockenbatterien
Lautsprecher Dynamischer LS, keine Erregerspule (permanentdynamisch) / Ø 9 cm = 3.5 inch
von Radiomuseum.org Model: ICF-2001D
Material Plastikgehäuse (nicht Bakelit), Thermoplast
Form Reisegerät grösser als 20 cm (Batterie und evtl. auch Netz).
Abmessungen (BHT) 290 x 160 x 55 mm / 11.4 x 6.3 x 2.2 inch
Bemerkung Coverage 150 - 30000 kHz (german model 150 - 26100 kHz), additional AIR band 116 - 136 MHz; AM, SSB (USB, LSB, ECSS-Sync), digital frequency readout, frequency keypad entry, 32 memories, clock. Sold in US as Sony ICF-2010.

Radiomuseum.org Testbericht

Neue Frage eintragen

Momentan kein Eintrag vorhanden