Richy Schley

Lumix FT5 Outdoorkamera wasserdicht

Menu
K

Endlich wasserdicht und akkurates GPS!

Die Lumix FT1 (CCD Chip) hatte ja (und hat) eine wirklich gute Bild- und Videoqualität. Aber sie war nicht immer wasserdicht und GPS hatte sie sowieso nicht. Dann folgten die Modelle FT2, FT3 und FT4. Aber alle waren nicht 100% wasserdicht und das GPS hatte 300 Meter Fehlertoleranz und mehr!

Lumix FT5 bei Ebay

Lumix FT5 Outdoorkamera

Es gibt sie in schwarz (sehr selten), silber, blau und orange. Herstellerlink

Aber jetzt habe ich die Lumix FT5 (CMOS Chip) und bin ziemlich zufrieden. Sie wurde von Tauchern getestet und ist wirklich wasserdicht. Ich habe das GPS selbst getestet und es ist zwischen 3 - 12 Metern akkurat. Mehr kann man für ziviles GPS nicht erwarten.

Testbilder mit der Lumix FT5

Die Bildqualität im "normalen Bereich", also zwischen Weitwinkel und leichtem Tele ist gut. Makro kann sie sogar sehr gut. Die Bildqualität kann im Telebereich deutlich gesteigert werden wenn man die Funktion "i.Auflösung" aktiviert (P, M, Kreativmodus). Aber die FT1 ist doch noch besser...

Vergrößern

Vergleich FT5 vs FT1

Noch extremer wird der Bildvergleich mit der Canon G10!

Und hier ein Bildvergleich mit und ohne "i.Auflösung" bei der Lumix FT5.

Panoramafunktion!

Panoramas macht die Lumix FT5 mit der Automatik (horizontal und vertikal) durch Ziehen sehr gut wenn man nicht zu schnell zieht.

Vergrößern

Lumix FT5 Panoarama

Viele Extrafunktionen

Außerdem verfügt die Outdoorkamera noch über Wifi, kann also über eine "App" ferngesteuert werden. Zahlreiche voreinstellbare Programme sorgen für gute Resultate unter verschiedensten Bedingungen.

Hier kontrolliert ein "Huawei Y330" Smartphone die Lumix FT5 mit der kostenlosen App (für Android und Iphone/Ipad) von Panasonic: zoomen, Autofokus, Foto, Video starten/stoppen und viele Kamera-Infos/Bild-Infos sind im Umkreis von (leider nur) 2-3 Metern verfügbar.

Lumix FT5 App Wifi

Serienbilder bis 10 Bilder/Sekunde in 16 MB Bildgröße! Ohne Autofokus. Mit AF 5 Bilder/Sekunde.

Schnelle Serienbilder mit 60 Bilder/Sekunde!

Die Zeitrafferfunktion finde ich klasse! Man kann ein Intervall bis zu 30 Minuten einstellen und auch die Bildmenge wählen. So kann man faszinierende Videos von wachsenden Pflanzen, einer erwachenden Stadt etc. erstellen.

Leider vermisse ich die Funktion "Max ISO", durch die man bei der FT1 bei ISO 400 abriegeln konnte, um unnötiges Bildrauschen zu vermeiden. Man kann dies nur durch eine starre Voreinstellung auf z.B. ISO 200 verhindern.

Fernsteuerung mit Smartphone möglich!

 

Videoqualität!

Die Videoqualität ist sehr gut (atemberaubend) und in Full HD mit 50 fps (slow motion, Zeitlupe!). Kann man aber auch geringer einstellen (auch MP4 anstatt AVCHD), um Platz zu sparen. Hier ein Testvideo in voller Auflösung. Leider hört man im Video das laute Surren des permanenten Autofokus, den man aber abstellen kann. Dann kann man jedoch nicht nachfokussieren.

Ein wenig Zeitlupe/slow motion geht auch

Fazit

Wer von dieser Outdoorkamera keine Super Bildqualität einer Canon G10 (oder Nachfolgemodelle) erwartet kann sich auf ein robustes Multitalent mit guter Videoqualität freuen. Leider ist die Bildqualität der FT5 im Telebereich schlechter, als die der FT1. Panasonic empfiehlt die Einstellung "I.Auflösung" zur Verbesserung.

Obwohl die Videoqualität sehr gut ist könnte Panasonic hier noch beim permanenten Autofokus nachbessern, der sehr deutlich zu hören ist.

Das GPS ist mit einer normalen Toleranz von max. ca. 12 Metern nun wirklich zu gebrauchen. Es ist nicht ganz so schnell wie das der Casio EX-H20G aber funktioniert ansonsten gut. Die FT5 wurde von Tauchern getestet und ist tatsächlich bis 13 Meter wasserdicht. Zahlreiche wunderschöne Unterwasserfotos belegen dies.

Lustig finde ich die Zeitrafferfunktion und die Möglichkeit, die Kamera per Wifi und App fernsteuern zu können. Die Panorama-Funktion liefert beeindruckende Bilder.

16 Megapixel sind für den winzigen CMOS Sensor Blödsinn, da hierdurch die Bildqualität unnötig leidet und die Dateigröße aufgebläht wird. 10-12 MP würden vollkommen ausreichen.

 
Firmware Update

Technische Daten

Auflösung 4.608 x 3.456 Bildpunkte (Seitenverhältnis 4:3)    
Farbtiefe 24 Bit (16,7 Millionen Farben)    
Sensor 1/2,33" C-MOS Chip mit 16.100.000 Bildpunkten    
Dateiformat JPEG (.jpg) oder MPEG-4-Video (.mp4)    
Speicherung nach DCF-Standard ja    
DPOF-Unterstützung ja (Exif 2.3; MPO (3D))    
Speicherung druckrelevanter Aufnahmeeinstellungen Exif Print (Exif 2.3; MPO (3D))    
Unterstützte Direkt-Druck-Verfahren PictBridge    
Flash-Speicher intern 15 MByte    
Wechselspeicher- Kompatibilität SD Card (SDHC und SDXC kompatibel)    
Verbindung zum Computer USB-Schnittstelle (Version 2.0)
WiFi IEEE 802.11b/g;NFC
   
Sonstige Anschlüsse micro-HDMI    
Stromversorgung

1 x Lithiumionen-Akku, Kamera-spezifisch (1.250 mAh; 3,6 V)
Netzgerät optional

Brennweite entsprechend 35-mm-Kleinbildformat 4,57-fach Zoom, 28 bis 128 mm, zusätzliches digitales 4-fach Zoom    
Filtergewinde nein    
Schärfebereich 30 cm bis unendlich (Weitwinkel)
30 cm bis unendlich (Tele)
   
Scharfstellung Autofokus    
Nahaufnahmen/Makro 5 cm (Weitwinkel)    
Lichtempfindlichkeit k. A. (automatisch)
ISO 100-3200
   
Belichtungssteuerung Programmautomatik, Manuelle Belichtung    
Verschluss mechanisch und elektronisch (Kombination)    
Belichtungszeiten 1/1.300 s bis 4 s (automatisch)    
Blenden F3,3 - F10 (Anfangslichtstärke bei Weitwinkel)
F5,9 - F18 (Anfangslichtstärke bei Tele)
   
Manuelle Belichtungskorrektur +/- 2 in Stufen von 1/3    
Sucher LCD-Monitor    
LCD-Monitor 3" TFT-LCD-Monitor mit 460.000 Bildpunkten    
Blitzgerät eingebaut ja, Blitz ein, Blitz aus, Automatikblitz, Funktion zur Vermeidung roter Augen, Aufhellblitz, Langzeitsynchronisation    
Blitzreichweite 0,30 m bis 5,60 m (Weitwinkel)
0,30 m bis 3,10 m (Tele)
   
Selbstauslöser jaoder 10 s (wahlweise)    
Fernsteuerung vom Rechner nein    
Menüsprachen wählbar ja    
Videoaufzeichnung

AVCHD oder QuickTime Motion-JPEG
1920 x 1080 Bildpunkte (50 Bilder pro Sekunde)

 

Abmessungen B x H x T 109 mm x 67 mm x 29 mm    
Gewicht 212 g (betriebsbereit)

 


Teleskope, Ferngläser, Mikroskope, Adapter und sowas kriegt man im ...
Teleskop bei Astroshop