Weniger Rauschen, weniger Kontrast, weniger Schärfe

Als die "Canon G10" neu heraus kam machten sich viele zurecht Sorgen, dass durch 14,7 Megapixel auf einem 1/1,7 Zoll großen Sensor Probleme beim Bildrauschen entstehen würden. Verblüffender Weise hielt es sich jedoch bis ISO 400 in Grenzen. Nun ist die "Canon G11" da und hat bei gleicher Sensorgröße nur noch 10 Megapixel. Ist das Rauschverhalten nun bei hohen ISO Werten besser geworden? Die Antwort lautet JA ... aber ... leider ist der Bildkontrast (allgemein) und die Schärfe (im Makrobereich) schlechter geworden, wie auf den Testbildern zu sehen.

Das finde ich sehr schade, denn ich hatte erwartet, dass die "Canon G11" auf der "Canon G10" aufbaut. Dafür gibt es jetzt ein schwenkbares Display, das in vielen Aufnahmesituationen das Leben des Fotografen erleichtert. Trotzdem bleibe ich bei meiner "G10", denn Bildschärfe und Kontrast sind für mich eine Voraussetzung für befriedigende Bilder. Da ich die Schärfe der "G10" besonders im Makrobereich schätze, scheidet die "G11" für mich aus. Die Resultate der "G11" sind bei Nahaufnahmen sehr viel schlechter. Seltsamerweise gibt es jetzt schon ein Buch für die "Canon G11"...

Hier Bilder der "Canon G11" und der "G10" im Vergleich:

Canon G10 G11 Display

Das Display ist bei der "Canon G11" schwenkbar aber statt 3" nur 2,8" groß.

Canon G10 G11 von oben

Die Wählräder sind gleich geblieben.

Canon G10 G11 von vorne

Die Frontansicht ist mehr oder weniger gleich.

Canon G10 G11 schräg oben

Kaum Unterschiede zwischen der G11 und der G10

Canon G11 Display

Das Display der "Canon G11" ist gewohnt brilliant und hell.

Canon G11 Display schwenkbar

Das schwenkbare Display der "Canon G11" kann einem das Leben erleichtern.

Canon G11 G10 Unterseite

Technische Daten

Auflösung 3.648 x 2.736 Bildpunkte
2.816 x 2.112 Bildpunkte
2.272 x 1.704 Bildpunkte
1.600 x 1.200 Bildpunkte
640 x 480 Bildpunkte
   
Farbtiefe k. A.    
Sensor 1/1,7" RGB-CCD-Chip mit 10.000.000 Bildpunkten    
Dateiformat JPEG (.jpg), RAW (Hersteller-eigenes Rohdatenformat), QuickTime-Movie oder WAV    
Speicherung nach DCF-Standard ja    
DPOF-Unterstützung ja (EXIF 2.2)    
Speicherung druckrelevanter Aufnahmeeinstellungen Exif Print (EXIF 2.2)    
Unterstützte Direkt-Druck-Verfahren PictBridge + Canon Direct Print    
Flash-Speicher intern k. A.    
Wechselspeicher- Kompatibilität SD Card (SDHC kompatibel)    
Verbindung zum Computer USB-Schnittstelle (Version 2.0 Hi-Speed)    
Sonstige Anschlüsse Anschluss für Netzgerät, Audioausgang, HDMI mini Anschluss    
Stromversorgung 1 x Lithiumionen-Akku, (7,4 V)
Typ: NB-7L
Netzgerät optional
   

Ausstattung

     
Wechselobjektivfassung nein    
Brennweite entsprechend 35-mm-Kleinbildformat 5-fach Zoom, 28 bis 140 mm, zusätzliches digitales 4-fach Zoom    
Filtergewinde optional    
Schärfebereich entfällt    
Scharfstellung Autofokus und manueller Fokus    
Nahaufnahmen/Makro 1 cm    
Lichtempfindlichkeit k. A. (automatisch)
ISO 80/100/200/400/800/1600/3200 (manuell)
   
Belichtungssteuerung Programmautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik, Manuelle Belichtung    
Verschluss mechanisch und elektronisch (Kombination)    
Belichtungszeiten 1/4.000 s bis 15 s    
Blenden F2,8 (Anfangslichtstärke bei Weitwinkel)
F4,5 (Anfangslichtstärke bei Tele)
   
Manuelle Belichtungskorrektur +/- 2 in 1/3 Stufen    
Sucher LCD-Monitor und optischer Sucher    
LCD-Monitor 2,8" TFT-LCD-Monitor mit 461.000 Bildpunkten    
Blitzgerät eingebaut ja, Blitz ein, Blitz aus, Automatikblitz, Funktion zur Vermeidung roter Augen, Aufhellblitz, Langzeitsynchronisation, Aufsteckschuh für externen Blitz    
Blitzreichweite 0,50 m bis 7,00 m (Weitwinkel)
0,50 m bis 4,00 m (Tele)
   
Selbstauslöser 2 s oder 10 s (wahlweise)    
Fernsteuerung vom Rechner nein    
Menüsprachen wählbar ja    
Sonstiges Sonstige Belichtungsautomatik + (Vollautomatik, Porträt, Sport/Action, Nachtaufnahmen, Kinder u. Haustiere, Innenaufnahmen, Laub, Strand/Schnee, Feuerwerke, Aquarium, Unterwasseraufnahmen, hohe Empfindlichkeit (entspr. ISO 3.200)); manueller Weißabgleich für verschiedene Lichtverhältnisse einstellbar (automatisch, Tageslicht sonnig/bewölkt, Glühlampenlicht, 2 Voreinstellungen für Leuchtstofflampenlicht, Blitzlicht, Unterwasseraufnahmen, manuell); verschiedene Verfahren zur Belichtungsmessung (Matrix- bzw. Mehrfeldmessung, mittenbetonte Integralmessung, Spotmessung, mit aktivem Fokussierpunkt verknüpfte Spotmessung); Belichtungsreihenfunktion ; Serienbildfunktion bis 1.1 Bilder pro Sekunde ; Panoramaunterstützung (Panorama Assistent); Objektiv/Monitor schwenkbar; Bild-Effekte(Sepia Tönung, "Meine Farben"-Funktion mit insgesamt 9 Einstellungen); S/W-Modus; Anzeige des Batteriezustandes; Anzeige des verbleibenden Speichers; Anzeige aller Aufnahmen im Bildindex; Anzeige von Datum und Uhrzeit; Speicherung von Datum und Uhrzeit für jede Aufnahme; Blitzempfindlichkeit einstellbar; Stativgewinde; DIGIC-IV-Signalprozessor; Dual Anti-Noise System; iSAPS-Intelligent Scene Analysis-Technologie; Face Detection AF; Selbstauslöser mit Gesichtserkennung; zusätzliche Auflösungsstufe von 3.648 x 2.048 Bildpunkten für das 16:9-Bildformat; AF-Modus umschaltbar (Einzelbildscharfstellung, Schärfenachführung, Gesichtserkennung); Rauschunterdrückung bei Langzeitbelichtungen; Wiedergabezoom (2 bis 10-fach); automatische Bildausrichtung; My-Camera-Mode für personalisierbare Begrüßungsbildschirme und Kameratöne; benutzerdefinierte Einstellung; Video-Editierfunktionen; ID-PhotoPrint-Funktion zum Direktdruck von Porträts/Passfotos mit 28 verschiedenen Bildgrößenvorlagen; Movie-Print-Funktion zum Direktdruck von Einzelbildern aus einer Videosequenz; Histogrammanzeige im Wiedergabemodus; Energiesparschaltung; automatische Schärfereihen (Focus-Bracketing); PTP-Bildübertragungsprotokoll; Custom-Timer mit einstellbarer Vorlaufzeit von 0 bis 30 s und einstellbarer Zahl der Auslösungen von 1 bis 10 Bildern; optischer Bildstabilisator    

Abmessungen und Gewicht

Abmessungen B x H x T 112 mm x 76 mm x 48 mm    
Gewicht 400 g (betriebsbereit)

 

Neue Frage eintragen

pierre 21.03.2010 16:03
Bei der Verwendung des original Vorsatzlinsenadapters CANON LA-DC58K stösst das Objektiv bei der
Teleeinstellung gegen den vorge-
schraubten UV- oder Polfilter, die
Kamera fährt anschl.in den OFF-Modus rück. Der Adapter hat eine ca. 2mm zu geringe Baulänge (Formfaktor!).
Das ist ja unglaublich! Da kann man aber einen Abstandring zwischen schrauben Beipiel: http://cgi.ebay.de/Abstandring-Distanzring-58mm-%2F-58mm-19mm-lang_W0QQitemZ350328826163QQcmdZViewItemQQimsxZ20100319?IMSfp=TL100319117001r10017
 
1-1 von 1