Richy Schley

Canon G10 Belichtung speichern

Menu
K

Gezielt belichten

Eine sehr nützliche Funktion der Canon PowerShot G10 für den fortgeschrittenen Fotografen ist die Funktion "Belichtungsmessung speichern" (AE-Speicherung). Dazu muss der Blitz ausgeschaltet sein. Es gibt manchmal Situationen, bei denen man gerne die Belichtungswerte für ein einzelnes Objekt hätte, um diese dann für das gesamte Foto anzuwenden. Bei der Canon G10 kann man diesen Wert ermitteln und anschließend speichern und wieder abrufen. Es geht um diesen Knopf:

Canon G10 Sterntaste

Und so gehts....

Canon G10 Belichtung messen

Der Blitz muss ausgeschaltet sein. Richte die Kamera auf das Objekt und drücke den Auslöser halb herunter. Die Kamera misst jetzt die Belichtungszeit und Blende.

Canon G10 Belichtungsmessung speichern

Anschließend drückst du die "Stern-Taste" (Foto ganz oben). Du siehst im Display, was die Canon G10 abspeichert. In diesem Fall Belichtungszeit "1/10" und Blende "4,5". Wenn du jetzt das Foto machst, dann fotografiert die Kamera mit diesen Werten. Auch die folgenden Fotos werden mit diesen Einstellungen gemacht. Wenn du die gespeicherten Belichtungswerte wieder löschen möchtest, drücke auf eine der Tasten innerhalb des Drehrades (Blitz-Taste z.B.). Das Stern-Symbol verschwindet dann wieder aus dem Display. Durch erneutes Abspeichern von Messwerten werden die alten Werte überschrieben. Beim Ausschalten der Kamera werden die Werte ebenfalls gelöscht.


Teleskope, Ferngläser, Mikroskope, Adapter und sowas kriegt man im ...
Teleskop bei Astroshop