Gleich 2 Stolpersteine

Wenn man sich ein altes robustes "Compaq Aero 4/33C" (4/25) Notebook (1994, 1,9 kg leicht) günstig bei Ebay ergattert hat (meist 10 - 30 €), um noch einmal in die alte DOS/Windows 3.1 Welt einzutauchen oder weil man spezielle Software verwendet, die auf modernen Rechnern nicht läuft (weil zu schnell), dann stößt man gleich auf 2 Stolpersteine.

  1. Backslash geht nicht (DOS/Windows)
  2. Tastatur und Maus funktionieren nicht (Windows)

Dann kann man entweder modern reagieren und sich kurz ärgern, um dann sogleich das Gerät zu entsorgen. Oder man kann sich etwas Zeit nehmen und die Probleme lösen. Mir hat es Spaß gemacht :-) Und ich war auch ein bisschen stolz, dass ich es hinbekommen habe.

Compaq Aero bei Ebay Testbericht Compaq Aero 4/33C
Windows 3.1/3.11 bei Ebay (fragen, ob die Disketten getestet wurden!!)
DOS 6.x bei Ebay (hier auch fragen, ob die Disketten funktionieren!)
Parallel-CD Laufwerk bei Ebay (selten! Sehr nützlich zum Installieren von CD etc.)
USB Diskettenlaufwerk bei Ebay (für modernen zweiten PC ohne Diskettenlaufwerk. Kostet um 10€ NEU)

Wissensseite über den Compaq Aero (leider sind die meisten Links tot)

Das Gerät ist immernoch sehr beliebt auch bei Linux Fans. Es hat eine sehr robuste und hochwertige Tastatur und macht insgesamt einen sehr wertigen Eindruck. Immerhin hat es mal in der von mir verwendeten Konstellation knapp 4.000 DM gekostet! Original Werbung Nur das Display ist weniger gut gelungen. Es hat einen vergleichsweise schwachen Kontrast und ist etwas zu schwer für das Scharnier.

Mit dem Rechenzwerg Simcity 1.0 spielen oder Programme schreiben unter Visual Basic 3.0 ist aber schon ein besonderer Genuss für alle jene, die wie ich aus dieser Zeit kommen. Jungen Leuten entlockt so ein Zwergsaurier natürlich nur ein ratloses Schulterzucken. Kann ich verstehen.

Lösung Problem 1 - Backslash

Die Datei "SP2054.EXE" (2,4 MB) hier runterladen: ftp://ftp.compaq.com/pub/softpaq/sp2001-2500/ und auf dem Rechner starten. Man muss 2 leere formatierte Disketten bereitlegen (es gibt auch USB-Diskettenlaufwerke). Die erste ist zum Booten ins BIOS (Tastenkombinationen gehen nämlich nicht), die andere für Systemdiagnose. Man kann auch eine spezielle BIOS-Partition anlegen, jedoch nur wenn nicht schon DOS oder Windows installiert sind. Dann wie im Video zu sehen im Bios die Tastatur auf "International" stellen. Das wars!


Lösung Problem 2 - Maus Tastatur Problem unter Windows

Da hatte ich nun Wondows 3.11 frisch installiert, gab "win" unter DOS ein und freute mich schon beim hochfahren (5 Sekunden). Und dann gingen weder Maus noch Tastatur! Was für ein Schock  Damit beide funktionieren muss man die Datei "SP0738.zip" (20 kb) runterladen: http://ulihansen.kicks-ass.net/aero/paq/local/ Dann mit "Tugzip" (ab Windows XP) entpacken denn nicht jedes ZIP-Programm funktioniert hier! http://www.tugzip.com/Home.html Die exe-Datei in das Windows-Verzeichnis kopieren und doppelklicken. Heraus kommt die Datei "CPQVKD.386". Das ist der Treiber. Dieser muss im Hauptverzeichnis von Windows 3.1/3.11 sein. 
Dann noch die Datei "System.ini" ändern. Bei "keyboard" muss anstatt "*vkd" "cpqvkd.386" stehen (natürlich ohne "). Jetzt noch den Rechner neu booten und alles ist paletti 

Technische Daten:

486sx 33Mhz Prozessor, 8 kb Cache
4 MB RAM (meiner hat 8 MB)
512 KB Video RAM (konstruktionsbedingt stehen nur 256 KB zur Verfügung)
240 MB Festplatte
Passiv Matrix Farbdisplay 7,8" (640x480, 16 Farben)
1 PCMCIA Slot
1 seriell, 1 parallel Port
externes Floppylaufwerk (kein CD Laufwerk verfügbar)
4000 mAh Akku (2 Stunden)
Ein externes CD-Laufwerk mit Parallelport kann angeschlossen werden
Eine Dockingstation mit Akkuladevorrichtung
Dockingstation mit PS/2-Anschlüssen für externe Maus und Tastatur, seriell, parallel, VGA
Maßw: 4.3 x 26 x 19 cm
Gewicht ohne Dockingstation 1,9 kg

Design

Der kleine "Compaq Aero 4/33C" ist klassisch schön und elegant wie ich finde. Das dunkle Grau des Chassis mit seinen sanften gefälligen Rundungen wirkt sachlich-professionell. Die ganz nach rechts ausgelagerte Mauskugel mit den seitlichen Maustasten. Das war einzigartig.

Windows 3.1/3.11 bei Ebay (fragen, ob die Disketten getestet wurden!!)
DOS 6.x bei Ebay (hier auch fragen, ob die Disketten funktionieren!)

Hier installiere ich gerade Windows 3.11 von Diskette! Das nette Geknurpsel des Diskettenlaufwerks weckt alte Erinnerungen. 7,8" Display mit 640x480 und 16 Farben... für Bürokram und technische Programme reicht das aus. Es gibt ja auch noch "Visual Basic 3.0"!Compaq Aero 4/33C

Einzigartig: die außen liegenden MaustastenCompaq Aero Maustasten

Die ganz rechts liegende Maus. Übrigens kann man einfach eine PS/2-Maus an die Dockingstation anschließen, den Rechner neu starten und schon geht sie.Compaq Aero Maus

Mit Dockingstation und externem 3,5" Disketten/FloppylaufwerkCompaq Aero Dockingstation Diskettenlaufwerk

Mit der Dockingstation (manchmal mit dabei) kann man eine PS/2 Maus/Tastatur anschließen. Außerdem lässt sich noch ein zweiter Akku laden. Ansonsten wie beim Notebook parallel, seriell + VGA (nicht beim Notebook). An den Parallelport kann man ein CD Lauwerk anschließen.Compaq Aero Dockingstation