Kleine Prinzessin

Die "Pentax ME" wurde von 1976 bis 1980 produziert und war damals meine erste Spiegelreflexkamera. Sie ist äußerst einfach zu bedienen, denn man stellt nur die Schärfe ein, wählt die Blende und drückt ab. Sie hat also eine Zeitautomatik. Der genau arbeitende Belichtungsmesser ermittelt automatisch die richtige Belichtungszeit zwischen 30 Sekunden und 1/1000 Sekunde (beide elektronisch). Richtig belichtete Langzeitaufnahmen gelingen auf Anhieb.

Testbilder

Die Kamera ist sehr kompakt (134 x 83 x 52 mm) und relativ leicht (ca. 450 Gramm ohne Objektiv) und macht wundervolle Bilder. Ich jedenfalls habe meine "Pentax ME" immer geliebt, denn man kann sich auf sie verlassen und sie sieht auch gut aus. Als Zubehör gibt es noch einen Winder, mit dem man 2 Bilder pro Sekunde schießen kann. Immerhin braucht man nicht manuell den Film weiter zu spulen.

Pentax Objektive sind sehr gut und manchmal lohnt es sich eine komplette Pentax nur wegen des Objektivs zu kaufen. Man kann es nämlich mit Adapter an die "Lumix GF1" montieren und hat dann ein sehr lichtstarkes scharfes Objektiv für runde 30 Euro! So sieht das dann aus

Ab 1980 wurde die "Pentax ME Super" produiziert, bei der man zusätzlich die Belichtungszeit manuell einstellen kann. Außerdem schafft sie eine Belichtungszeit von 1/2000 Sekunde.

Bei Ebay bekommt man eine "Pentax ME" sehr günstig, manchmal sogar mit Zubehör im Fotokoffer für rund 50 Euro.

Pentax ME Front

Pentax ME Unterseite

Pentax ME seitlich

Pentax ME Sucher

Pentax ME von oben

Neue Frage eintragen

Günther 08.06.2013 08:46
Hat die Pentax ME einen Ein-Aus-Schalter um die Batterie zu schonen?
Es gibt einen Lock-Schalter, der alte Knöpfe blockiert. Dadurch kann keine Belichtungsmessung vorgenommen werden. Und der Auslöser verbraucht nur Strom, wenn man auslöst. Analogtechnik halt. Eine Batterie hält ungefähr ein Jahr.
Urs 29.04.2012 21:47
Der rechte Drehknopf lässt sich nur in den untersten 2 Positionen (100 X und B) bewegen, nicht rauf für Auto und L. Gibt es da einen Trick? Danke für Antwort und Gruss, Urs
Hallo Urs, ich brauche bei meiner nur den weißen Entriegelungsknopf am Drehschalter gedrückt halten dann kann ich ihn in alle Stellungen bewegen.
Gruß, Richy
 
1-2 von 2