Richy Schley

Analoge Film Kameras

Menu
K

Analoge Kameras mit Film sind völlig aus der Mode aber sind Digitalkameras wirklich besser?! Selbst die beste Digitalkamera bringt es auf einen Dynamikumfang von 1000:1, eine gute Kleinbildkamera schafft mühelos 10.000:1. Das bedeutet es sind mehr Bildinformationen vorhanden. Alte analoge Kameras sind also nicht schlechter als moderne Kameras. Ganz im Gegenteil.

Natürlich spricht vieles für Digitalkameras, denn man sieht sofort das Ergebnis auf dem Display und man braucht keinen Film entwickeln zu lassen. Aber für ganz besondere Bilder sollte man ruhig einmal wieder einen Blick auf die guten alten Spiegelreflex Kameras und auch auf Messsucher Kameras (Rangefinder) aus den 1970ern werfen. Sie haben alle sehr gute und lichtstarke Objektive und verbrauchen so wenig Strom, dass man nur einmal im Jahr die Batterien zu wechseln braucht!

Es gibt sogar Kameras mit mechanischem Verschluss (ohne Batterie) und mit Selen Belichtungsmessern, die sich selbst mit Solarenergie versorgen... obwohl sie schon 40 Jahre alt sind!

Alte Analogkameras bekommt man preisgünstig auf Kamerabörsen oder bei .

Olympus 35 SP


Teleskope, Ferngläser, Mikroskope, Adapter und sowas kriegt man im ...
Teleskop bei Astroshop